Oder-Neiße-Radweg

... grenzenlos genießen

Von der Neißequelle im tschechischen Nová Ves, durch den UNESCO-Geopark Muskauer Faltenbogen nach Ahlbeck auf Usedom, geht es 630 Kilometer entlang der deutsch-polnischen Grenze bis zur Ostsee. Der Blick schweift von der Deichkrone über die weite Landschaft. Die feuchten Wiesen der Oderniederung sind ein Paradies für Störche und zahllose Bodenbrüter. Große Teile der Landschaft sind geschützt, Flora und Fauna konnten sich hier jahrzehntelang weitgehend ungestört entwickeln.

Daten & Fakten:

Länge: ca. 630 km
Bundesländer: (Kreis Liberec, CZ), Sachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern
Richtung: Süd - Nord
Verlauf: Nová Ves (CZ) - Görlitz - Forst - Frankfurt/Oder - Schwedt (Oder) - Stettin (PL)
Höhenlage: ca. 620 m ü. NN bis 0 m ü. NN

 

Weitere Informationen unter:

www.oder-neisse-radweg.de